Kennst Du das:

Egal, wie Du dich bemühst, irgendetwas fühlt sich immer nicht gut an.

Als Beispiel: Du hast auf einer Hand immer das Gefühl, dass dein Pferd sich festmacht? Oder es geht nicht in Dehnung, oder es wehrt sich immer gegen den Zügel?

 

Nun stell Dir vor, Du würdest dich auf dein Pferd setzen, und diese Schwierigkeiten würden verschwinden  oder ihre Bewältigung euch zunehmend leichter fallen? Wie viel mehr Spaß hättet ihr zusammen?

 

In der Regel lernt es sich am leichtesten, wenn einer der Beteiligten (entweder dein Pferd oder du) schon weiß, wie das geht, was man lernen bzw. trainieren möchte. Wenn beide ein Problem haben und die Lösung nicht kennen, kann professioneller Beritt aus dem Dilemma helfen.



 

 

Wie unterstützt Beritt dich und dein Pferd?

  • Schnellstmöglich neue gemeinsame Wege, neue Reiterlebnisse, mehr Leichtigkeit im Miteinander finden.
  • Dein Pferd lernt, die richtigen Antworten auf die Hilfen zu geben und die gewünschten Bewegungen auszuführen.
  • Dadurch, dass Du nicht selbst reitest, kannst Du eine Beobachterposition einnehmen. Das hilft dir, dein eigenes Reiten zu relativieren: Du bekommst ein Bild von dem, was Du sonst nur über dein Gefühl wahrnimmst.
  • Du kannst Lösungsmöglichkeiten vom Boden aus viel besser beobachten. Mir ist es wichtig, immer zu erklären, was ich wann und wieso mache, damit Du den Ausbildungsweg nachvollziehen kannst.
  • Liegt es an deinen Fähigkeiten oder denen deines Pferdes? Mit Beritt finden wir zusammen sofort heraus, woran Du wirklich arbeiten musst, um weiter zu kommen.



Individuelle Lösungen passend für euch

  • Dein Pferd wird regelmäßig von mir zusätzlich zu eurem gemeinsamen Unterricht geritten
  • Ich bilde es eine Zeitlang für dich aus, Du steigst dann später mit ein
  • Ich reite dein Pferd im Unterricht situativ nach Bedarf: Zur Entwicklung neuer Übungsabläufe und Lektionen, oder bei Unsicherheiten und Schwierigkeiten
  • Urlaubs- oder Krankenvertretung

 

Ich verstehe mich ganz bewusst als Begleiterin: Es hilft dir nicht, wenn ich dein Pferd schön reiten kann, Du selbst aber das Gefühl hast, es nicht alleine hinzubekommen. Deshalb ist es mir ein Anliegen, dich immer in die Entwicklung des Pferdes einzubinden und intensivere Berittphasen mit Unterrichtsphasen je nach Bedarf optimal abzustimmen. Mein Beritt ist für mich dann erfolgreich, wenn er dafür sorgt, dass dein Pferd besser befähigt wird, gut dressurmäßig  zu laufen und ihr eine harmonische gemeinsame Reitzeit erlebt.